Die Zukunft der Podcast-Statistiken – ab sofort verfügbar!

Mit unseren neuen Unified Podcast Analytics standardisieren wir die Datenerhebung und führen gleichzeitig neue Funktionen für Podcast-Produzierende ein.

Die Zukunft der Podcast-Statistiken – ab sofort verfügbar!

In diesem Blog erklären wir dir:

  • Warum wir ein Problem mit Podcast-Statistiken haben
  • Wie wir Podcast-Statistiken neu denken
  • Die neuen Podigee Podcast-Analytics
  • Wie der Übergang vom alten zum neuen System abläuft

Warum wir ein Problem mit Podcast-Statistiken haben

Podcast-Statistiken sind kaputt. Streng genommen haben sie noch nie richtig funktioniert – was vor allem technische Gründe hat: Zugriffe auf Podcast-Episoden werden von einem Webserver gemessen, der die zugehörigen Dateien ausliefert. Ein Webserver weiß aber nichts von Podcasts oder Hörern. Er kann nur stumpf Anfragen mit Daten beantworten. Ganz simpel. Ob er als Antwort ein Bild, ein HTML-Dokument, eine Podcast-Episode oder nur Fragmente dieser Dateien zurückliefert, ist dem Server egal. Immerhin aber merkt er sich, wann wer wie oft nach welchen Daten gefragt hat!

Jetzt kann es passieren, dass Podcatcher Dateien mehrmals anfragen, um eine Podcast-Episode einmal vollständig herunterzuladen. Oder dass Verzeichnisse wie Apple Podcast auf Podcast-Dateien zugreifen, einfach um zu sehen, ob sie noch da sind. Oder dass ein Hörer eine Datei herunterlädt, sie dann aber zehnmal hintereinander anhört. Solche Dinge verfälschen die Statistik, weshalb wir uns bisher nur bedingt auf die gesammelten Zahlen verlassen konnten. Vergleichbare Zahlen von zwei Podcasts bei unterschiedlichen Hostern? Unmöglich!

Bis heute haben wir die Daten des Webservers hergenommen und diese mit gesundem Menschenverstand analysiert und interpretiert. So konnten wir Downloads oder Streaming-Vorgänge ableiten und einige vorsichtige Rückschlüsse auf das Konsumverhalten der Podcast-Hörer ziehen, was aber auch nur wieder mit Zahlen vergleichbar war, die auf exakt demselben Weg entstanden sind. Um dieses Problem zu lösen, hat das Interactive Advertising Bureau (IAB) vor knapp zwei Jahren mit den Podcast Measurement Guidelines Richtlinien für die einheitliche Erfassung und Darstellung von Podcast-Statistiken veröffentlicht. Tatsächlich sind wir mit den Zahlen, wie wir sie bei Podigee erheben und auswerten, schon seit unserer Gründung im Jahr 2013 weitestgehend kompatibel zu den IAB-Richtlinien – und jetzt ist es für uns an der Zeit, den nächsten Schritt zu gehen!

Podcast-Statistiken neu gedacht

Mit unseren neuen Unified Podcast Analytics schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Wir standardisieren einerseits die Datenerhebung und führen gleichzeitig neue Funktionen für Podcast-Produzierende ein.

Standardisierung

Wie wir künftig Daten erfassen, haben wir in einem Whitepaper über unseren Standardisierungsvorschlag ausführlich beschrieben. Unsere Zukunft heißt „Unified Podcast Analytics“, womit wir nicht nur vollständig kompatibel zu den IAB-Richtlinien sind, sondern an einigen Stellen sogar noch viel weiter gehen – mit technischen Spezifikationen, die unserer Meinung nach vom IAB nicht konkret genug beschrieben wurden. Dabei wollen wir mit unserem Vorstoß nicht alleine bleiben: Wir bieten Entwicklern, Plattformen und anderen Hostern die einzigartige Chance, Podcast-Statistiken einheitlich neu zu gestalten; mit dem ultimativen Ziel, Hoster, Vermarkter und Produzenten eine einheitliche Währung für Podcast-Reichweite an die Hand zu geben.

Neue Features

Ab Montag sind die Zahlen in euren Podigee-Dashboards also aussagekräftiger und präziser. Aber nicht nur das: Wir führen außerdem einige neue Features ein wie beispielsweise den Vergleich von Episoden eines Podcasts untereinander oder auch einer Download-Möglichkeit der Statistik-Daten im CSV-Tabellenformat.

Im Laufe der kommenden Wochen werden wir nach und nach weitere geniale Funktionen freischalten – darunter die Anzeige von Zugriffen nach „eindeutigen Hörern“ („unique listeners“) und Feed-Abonnenten, außerdem exaktere Tracking-Möglichkeiten für den Webplayer und noch vieles mehr.

Übergang vom alten zum neuen System

Egal ob zur Vermarktung oder aus Neugier: Wir wissen, wie wichtig euch Podcast-Statistiken sind – und wir wissen auch, dass ein Eingriff in eure Abrufzahlen extrem heikel ist. Trotzdem und gerade deswegen sind wir überzeugt, dass es höchste Zeit ist, auf neue und zukunftssichere Analytics zu setzen. Mit genaueren, aussagekräftigeren Daten. Mit einer einheitlichen Währung für Podcaster und Vermarkter. Mit sehr viel größerer Transparenz und Nachhaltigkeit.

Konkret bedeutet das für euch: Wahrscheinlich werden die Zugriffszahlen auf euren Podcast augenscheinlich etwas sinken. Kein Grund zur Panik! Das heißt nicht, dass euch plötzlich die Hörerinnen und Hörer davonlaufen – sondern vielmehr, dass ihr jetzt sehr viel genauer Bescheid wisst, wer euren Podcast auf welche Weise hört.

Damit ihr ein gutes Gefühl dafür bekommt, was bei uns hinter den Kulissen passiert, wird es nach der Einführung eine dreimonatige Übergangsphase geben, in der ihr Zugriff sowohl auf den alten als auch auf den neuen Statistik-Bereich habt. Wir bitten euch um Verständnis, dass wir den bisherigen Statistikbereich nach diesen drei Monaten aus wirtschaftlichen Gründen nicht weiter betreiben können – auch nicht in Ausnahmefällen.

Ab Montag findet ihr in eurem Statistik-Dashboard einen Link, der euch direkt in den generalüberholten Statistiken-Bereich bringen wird. Ab diesem Moment wird das auch die Standardeinstellung sein – während der Übergangsphase könnt ihr jederzeit aber auch wieder zurückwechseln.

Bei Fragen zu den Änderungen steht euch unser Team selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung – ihr findet alle Kontaktmöglichkeiten unter:
https://www.podigee.com/de/contact-us/

Willkommen in der Zukunft!

Podigee ist das beste Rundum-Sorglos-Paket für Podcasts auf dem Markt. Als größter deutscher Anbieter bieten wir dir alles, was du brauchst, um deinen Podcast erfolgreich auf allen Podcast-Plattformen zu verbreiten. Dazu bekommst du einen fantastischen Kunden-Service und die besten Podcast-Statistiken in der Branche. Probiere Podigee 14 Tage lang kostenlos aus: https://www.podigee.com/de/plans/