Das sind die Preise für den Podigee Dynamic Ad Server (+Tutorial)

dynamic-ad-server-podigee-pricing

Liebe Podigee-Nutzer und -Nutzerinnen, heute ist ein großer Tag für die Podigee-Community und natürlich auch für uns als Team Podigee. Wir möchten dir heute das Preismodell für den Podigee Dynamic Ad Server vorstellen. 

Vorweg möchten wir dir aber unsere Vision und Mission für das neue Produkt-Feature zeigen, denn die hat es auch in sich. Mit Podigee sind wir nicht nur angetreten, um dir den Start eines eigenen Podcasts zu ermöglichen und leicht zu machen. Vielmehr wollen wir auch dein Partner für alles sein, was dich nach dem Podcast-Start erwarten wird. 

Beispielsweise: Die Monetarisierung deines Podcasts.


DIE große Entwicklung in der Podcast-Szene 

Eines der wichtigsten Entwicklungen in der Podcast-Landschaft ist es, mit Werbung und Werbepartnern Geld zu verdienen a.k.a. den Podcast zu monetarisieren. 

Um dies nun für dich einfach und vor allem effizient zu machen, haben wir den Podigee Dynamic Ad Server entwickelt. Mit diesem Produkt-Feature bestimmst du selber, wann und wo in der Folge Werbung oder andere Inhalte in deiner Episode ausgestrahlt werden.

Mit ein paar Klicks! Ein Klacks! 

Bisher gab es zwei Möglichkeiten, Werbung oder Promotions in Folgen hinzuzufügen. 


Die teure und die arbeitsaufwendige Lösung:

  • Die teure Lösung: Du nutzt Drittanbieter, die du mit deinem Podcast verbindest und es dir ermöglichen, wechselnde Ads in deinen Podcast zu packen. Diese Drittanbieter-Lösungen kosten in der Regel mehr als 10.000 EUR pro Jahr und sind somit für Einsteiger im Bereich Ads einfach viel zu teuer. Zudem sind sie in der Nutzung sehr komplex und benötigen einiges an Einarbeitungszeit. Wenn du dich an deine ersten Facebook-Ads-Gehversuche erinnerst, weißt du bestimmt was ich meine.
  • Die arbeitsintensive Lösung: Man könnte natürlich in jede bestehende Folge händisch Ads reinschneiden. Mit neuem Import in den Hoster dauert das pro Folge ca. 3-4 Minuten (für dich getestet). Mache ich das nur bei den letzten 20 Folgen, dann brauche ich pro Ad locker 1,5 Stunden, weil es auch eine mächtig langweilige Aufgabe ist. Diese Lebenszeit bekommst du nie wieder zurück. Du kannst diese Aufgabe natürlich delegieren, aber dann kostet es dich wiederum Geld. 

Aber da gibt es ja noch die dritte Möglichkeit durch den Podigee Dynamic Ad Server. Du erinnerst dich…wenige Klicks…ein Klacks. 


Wie berechnet sich der Preis für den Ad Server? 

Bei Podigee ist das dynamische Einfügen von Ads wesentlich günstiger und einfacher. Wenn einer deiner Zuhörenden die Werbung hört (und auch nur dann), gilt das als eine Impression. 

Du kannst Impressionen als 1000er-Pakete im Vorfeld in deinem Podigee-Account buchen.  Es gibt da keine feste Nutzungsgebühr oder so. Du bezahlst im Ad Server nur die Impressionen - nicht mehr! 

Verfügbar ist der Ad Server übrigens ab dem Advanced-Paket. Hier sind die Preise:

  • Advanced-Paket: 8 EUR netto / 1000 Impressionen
  • Business-Paket: 2 EUR netto / 1000 Impressionen
  • Professionell-Paket: 1,20 EUR netto / 1000 Impressionen

Was ist, wenn das Impressions-Guthaben aufgebraucht ist? 

Prinzipiell ist es so, dass die Ads dann aus den Folgen entfernt werden. Aber keine Sorge, wir informieren dich, bevor es soweit ist. Du hast also ausreichend Zeit, neue Impressionen nachzubuchen.  

Wir arbeiten auch daran, eine Art Schwelle einzubauen, in der du definierst, ab wann du über auslaufendes Guthaben informiert wirst, bzw. automatisch Guthaben nachgebucht wird.


Boom! Die ersten Impressionen gehen auf uns! 

Vollkommen egal ob Trial, Basic-, Advanced-, Business- oder Professional-Paket. Deine ersten Impressionen bekommst du kostenfrei von uns. Einfach so zum einmaligen Ausprobieren. 

Du solltest dann Anfang Mai deine “one time impressions” in deinem Podigee-Backend sehen können. 

Also: Gibt gerne Gas und hol dir vielleicht direkt einen Partner oder Sponsor für deinen Podcast an Bord! ;)


Okay, wie funktioniert nun der Podigee Dynamic Ad Server? 

Die Einrichtung und die Analytics dazu sind kinderleicht und wir haben in diesem Video ein Überblicks-Tutorial von Marcel, welches du vielleicht schon kennst.

In diesem Video geben wir dir unter anderem noch einen Überblick über das Einrichten der Mid-roll:

 

 

Viel Spaß dabei.


Wenn du Podigee noch nicht ausprobiert hast, starte jetzt mit unserer 14-tägigen kostenlosen Testphase!

Jetzt Anmelden