Jetzt neu bei Podigee: Audiogramme (powered by Headliner)!

So machst du mit kurzen Videoschnipseln ganz einfach auf dich und deine Podcast-Episoden aufmerksam!

Jetzt neu bei Podigee: Audiogramme (powered by Headliner)!

Ab sofort erstellst du mit Podigee ganz einfach Audiogramme für deine Podcast-Episoden. Dank der Headliner-Integration gibst du deinen Hörerinnen und Hörern zukünftig ganz easy einen Vorgeschmack auf deine Audioinhalte – einfach Teaser gestalten und mit einem Klick über deine Social-Media-Kanäle teilen!

Schon im Jahr 2015 zeigte eine Studie von Microsoft Canada, dass die Aufmerksamkeitsspanne eines modernen Menschen mit 8 Sekunden sogar noch geringer ist als die eines Goldfischs, der bei 9 Sekunden landet. Zugegeben: Der Goldfisch muss auch nicht gegen die Informationsflut unseres digitalen Zeitalters anschwimmen – dennoch zeigt sich ganz klar: Wer Interesse wecken will, dem bleibt nicht viel Zeit.

Podigee

Auf der anderen Seite lassen Podcasts den Raum, ein Thema behutsam zu entwickeln – und Zeit, auch mal eine Sprechpause einfach wirken zu lassen. Wie also diesen Spagat schaffen zwischen “Ich habe nur wenige Sekunden, um die Aufmerksamkeit meiner Ziegruppe zu erhaschen” und “Meine letzte Podcast-Episode dauerte 3,5 Stunden”? Und wie der latenten Angst der Hörerinnen und Hörer Herr werden, dass sie vielleicht mal mit einer für sie ungeeigneten Podcastfolge wertvolle Zeit vergeuden?

Die Antwort auf diese Fragen kann lauten: Hörproben. Bislang war es aber gar nicht so einfach, neue Leute mit Hörproben davon zu überzeugen, dass sie bei dir goldrichtig sind. Das hat den ganz einfachen Grund, dass Audio sich nicht ohne Weiteres in den sozialen Netzwerken teilen lässt. Ein Ausweg dafür sind Audiogramme – also kurze Video-Appetithäppchen mit Standbild und animierter Wellenform. Die sind leicht zu konsumieren und geben einen hervorragenden Vorgeschmack auf deine Audio-Inhalte. Am Ende kann das dann beispielsweise so aussehen (klicken, um das Video zu starten):

Das ist perfektes Futter für deine Facebookseite, deine Twitter-Follower und deine Instagram-Crew!

Schlagzeile: Podigee + Headliner = <3

Ab sofort kannst du – als Podigee-Kundin oder -Kunde mit mindestens einem Basic-Paket – mit wenigen Klicks einen Ausschnitt aus deiner Podcast-Episode in ein kurzes Audiogramm-Video umwandeln lassen. Um das zu ermöglichen, arbeiten wir an dieser Stelle mit Headliner zusammen, deren einfache Audiogramm-Konvertierungen im Browser bei den hiesigen Podcastenden seit geraumer Zeit schon extrem beliebt sind. Du benötigst dafür neben dem passenden Podigee-Plan auch mindestens ein kostenloses Konto bei Headliner – dort hast du damit dann ein monatliches Freikontingent von zehn Audiogrammen (ohne Wasserzeichen).

Wie funktioniert die Headliner-Integration bei Podigee?

Sind die Headliner-Audiogramme in deinem Podigee-Paket enthalten, findest du ab sofort eine entsprechende Option in den Export-Einstellungen deines Podcasts:

Podigee

Hier legst du einmal die zu verwendende Grafik und eine Farbe für die Wellenform fest – keine Sorge, das kann später bei Bedarf in den Episoden-Einstellungen auch individuell angepasst werden.

Sobald du dann eine Podcast-Episode fertig kodiert hast (sie muss noch nicht veröffentlicht sein), kannst du dich aus den Episodeneinstellungen heraus direkt zu Headliner durchklicken. Audio, Bild und deine Farbeinstellung werden automatisch übergeben – du musst also nur noch einen Ausschnitt festlegen und das Ganze ein bisschen feintunen.

Podigee

Noch Fragen zum Thema Audiogramm?

Dann schau doch mal auf unseren Hilfeseiten vorbei, dort haben wir das Ganze nochmal etwas ausführlicher erklärt.

Du findest die Headliner-Option nicht in deinen Podcast-Einstellungen? Dann hast du womöglich noch einen unserer alten Pläne (“Indie”, “Bedroom”, “Garage”, “Rockstar”) – vielleicht ist das ja jetzt eine gute Gelegenheit für ein Upgrade?