Wie muss ich mir das vorstellen?

individueller Passwortschutz

Verwalte ganz einfach Feeds, Nutzer und Passwörter. Jede Hörerin und jeder Hörer erhält einen eigenen Zugang – den du mit wenig Aufwand individuell hinzufügst oder auch wieder entfernst.

maximaler Bedienkomfort

Passwortschutz auf Knopfdruck, übersichtliche Benutzerverwaltung, individuelle Abonnement-Links: Passwortschutz von Podigee-Podcasts könnte einfacher kaum sein – sowohl für Podcastende als auch für Hörende.

volle Flexibilität

Fast alle Podcatcher können heute mit geschützten Feeds gut umgehen – und falls nicht, nutzen Anwenderinnen und Anwender mit denselben Zugangsdaten das automatisch zu jedem Feed erstellte Podigee-Blog.

Wofür eignen sich passwortgeschützte Podcasts?

Anwendungsfall:
Intranet-Audio-Newsletter

Podigee geschuetzte feeds intranet

Von der Ankündigung der Firmenleitung über wichtige Informationen aus dem Produktmanagement bis hin zur internen Krisenkommunikation: Mit einem internen Podcast erreichst du deine Kolleginnen und Kollegen deutlich effektiver und nachhaltiger als mit Noch-einer-weiteren-Rund-E-Mail™️.

Anwendungsfall:
Aus- und Weiterbildung

Podigee geschuetzte feeds intranet

Die Tage ausschließlicher Frontalbeschallung sind glücklicherweise bei Aus- und Weiterbildungsprogrammen in Unternehmen und Universitäten langsam gezählt. Digitale Methoden und moderne Lernkonzepte sind dabei wichtige Bausteine – und extrem wertvoll fürs Employer Branding.

Anwendungsfall:
Virtuelles Klassenzimmer

Die Digitalisierung wird nicht nur in Unternehmen vorangetrieben, sondern auch in den Klassenzimmern. Warum nicht ergänzende Inhalte als Podcast anbieten? Tote Zeit während Busfahrten sinnvoll nutzen? Oder ausgefallene Unterrichtsstunden digital einfach nachholen?

Wie geht das mit den geschützten Feeds bei Podigee genau?

Für Hörende

Anmelden oder individuellen Link verwenden


Für Hörerinnen und Hörer ist der Umgang mit passwortgeschützten Feeds hauptsächlich eine Frage des richtigen Podcatchers: Nicht jede App ist hier gleich komfortabel.

Dafür haben wir eine zweite Authentifizierungsmöglichkeit für geschützte Feeds eingebaut: Alle Hörenden finden, wenn sie sich einmal auf der Podcast-Webseite anmelden, einen individuellen Link mitsamt Anmelde-Parameter. Einfach in die App kopieren, als "privaten Feed" markieren – fertig!

For listeners
2020_09 PODIGEE-people 821-Fav-1920px

Für Podcastende

Option buchen und Feeds mit wenigen Klicks schützen


Einen Feed mit Passwort zu schützen, dauert nur wenige Sekunden: Dazu wählst du in den Podcast-Einstellungen den Reiter "Schützen" und klickst auf den entsprechenden Button. Ab dann legst du Zugänge für Hörerinnen und Hörer ganz easy mit Benutzername oder E-Mail und jeweils individuellem Passwort fest.

Geschützte Feeds bieten wir als zubuchbare Optionen zu unseren Professional-Plänen an. Gerne erstellen wir dazu ein maßgeschneidertes Angebot!